Interview mit der Nageldesignerin Aiki

Interview mit Nageldesignerin Aiki

In dem Interview mit der Nageldesignerin und auch Bestseller Autorin Aiki, die auch Schulungen anbietet, tauchen wir in die faszinierende Welt des Nageldesigns ein. Sie bietet Schulungen für Anfänger als auch für Profis an. Sie berichtet ihre schlechten Erfahrungen mit Nagelstudios und wie sie den Weg der Selbstständigkeit gewagt hat. Neben ihrer Schulungen hat sie zwei erfolgreiche Bücher herausgebracht, wo sie die perfekte Shellac sowie auch die Gel Maniküre perfekt zeigt. Unsere 7 Fragen an Nageldesignerin Aiki:

Wie bist du zum Nageldesign gekommen?

Ich habe schon immer Frauen beneidet, die künstliche Nägel trugen. Ganz toll fand ich es, wenn man dabei zusehen konnte, wie sie mit ihren Nägeln auf Tastaturen rumkippten. Ich fand das immer super ästhetisch, einfach schön und wollte immer selbst welche haben. Mein Interesse dafür fing allerdings schon früh, mit 14 Jahren an. In diesem Alter hat man zum einen noch nicht das Geld für künstliche Nägel und zum anderen braucht man eine Einverständniserklärung der Eltern fürs Nagelstudio. Mit 18 Jahren habe ich mir dann auch direkt das erste Nagelset bestellt und es einfach selbst ausprobiert. Damit bin ich dann quasi in die Branche eingestiegen und seitdem irgendwie immer in Verbindung damit gewesen. Ich habe unglaublich viele YouTube-Videos von einer super talentierten Nageldesignerin angeschaut und natürlich auch selbst Schulungen besucht, vor Ort und auch online.

Wie sahen deine ersten Nägel mit dem Nagelset aus?

Das war eine maximale Katastrophe. Das kann man nicht beschönigen. Ganze 6 Stunden saß ich dran und am Ende konnte man sehen, wie das Gel beim in die Ränder fließen ausgehärtet ist und schließlich, wie ein Schluck Wasser fest auf den Nägeln hing. Das war echt schlimm. Aber es ist wahr, dass man einfach von Mal zu Mal besser wird. So schlimm sah es danach nämlich nicht mehr aus. Ich habe verstanden, dass es sowas wie Liftings gibt und man ein Gel nicht einfach wie einen Nagellack auf den Nagel auftragen kann. Man erweitert einfach sein Wissen von Auftrag zu Auftrag. Ich habe zwar immer lange an meinen eigenen Nägeln gebraucht, irgendwann waren sie dann aber einfach so perfekt, dass ich meine Nägel am schönsten fand, wenn ich sie mir selbst mache.  

Warst du auch mal selbst in einem Nagelstudio gewesen oder hast du dir die Nägel immer selbst gemacht?  

Ich war auch mal in einem Nagelstudio gewesen und das war auch wichtig, um zu sehen, wie andere Nageldesigner arbeiten und warum einem ständig von Massennagelstudios abgeraten wird. Ich muss sagen, mir persönlich wurden die Nägel oft schön bzw. gut gemacht, dennoch gab es immer die ein oder andere Sache, die mir am Ende nicht gefiel, weshalb ich immer wieder dabei rauskam, mir die Nägel am Ende selbst zu machen.

Kannst du ein Beispiel nennen, was dir nicht gefiel? 

Ja, neben den Kleinigkeiten, dass mir die Nägel an sich eigentlich gefielen, aber das Gel z.B. plötzlich blass wurde oder mir die Seitenränder oft zu schmal gefeilt worden sind, kann ich zu einem sehr prägnanten Ereignis erzählen. In meinem Nagelstudio gefiel mir, wie erwähnt, das Gel nach einer Woche nicht mehr. Von einem schönen Rosé-Make-Up Gel wurde es plötzlich immer total blass und sah einfach nicht mehr gut aus. Daher wollte ich mal ein anderes Nagelstudio ausprobieren. Hier können sie alle leider noch viel schlechter deutsch sprechen als bei meinem Nagelstudio, sodass die Nageldesignerin einfach nicht verstanden hat, was genau ich mir vorstelle. Auch das Bild von meinem Handy, was ich ihr zeigte, wollte sie sich nicht genau angucken. Ich wollte lediglich einen Babyboomer mit eckigen Nägeln. Sie feilte mir die Nägel zu schrecklichen Schaufeln. Ich dachte, sie muss doch sehen, dass das überhaupt nicht schön aussieht. Ich bat sie darum, mir die Nägel an den Ecken schmaler zu feilen. Als sie dies tat, feilte sie mir die Seitenränder kaputt und gleichzeitig auch meine Haut. Sie schnitt mich an fast allen Finger mit der Feile, sodass ich blutete. Die Feile, mit meinem Blut drauf, legte sie anschließend in die Schublade zurück. Hier war mir klar, dass sie diese bei der nächsten Kundin wieder verwenden wird und dass ich nicht weiß, ob da auch schon das Blut der vorherigen Kundin dran war. Ich war jung und traute mich nichts zu sagen. Das Ergebnis machte mich auch nicht glücklich.  

Ohje, das klingt ja schlimm. Was hast du dann gemacht?

Ich war erstmal schockiert und wusste nicht, wie ich mich verhalten soll. Ich bin dann also erstmal nachhause und ließ mir das Ganze nochmal durch den Kopf gehen. Meine Fingerkuppen taten weh und pochten. Meine Nägel sahen nicht schön aus und ich habe dafür noch Geld bezahlt. Zu all dem wusste ich nicht, ob sie mich durch die Feile mit irgendwas infiziert hatte. Weil mir die Gedanken keine Ruhe mehr ließen und ich es verantwortungslos fand, wie die Nageldesigner dort praktizierten, bin ich zurück zum Laden und habe ihnen gesagt, was mir auf dem Herzen lag. Am Ende verlangte ich dann mein Geld zurück. Die Nageldesignerin sagte, ich hätte mir die Nägel immer schmaler gewünscht, deswegen blieb ihr nichts anderes übrig, als mir in die Haut zu schneiden. Sie weigerten sich irgendwas davon einzusehen, geschweige denn mir das Geld zurückzugeben. Die Bilder von meinen Fingern, habe ich als Bildmaterial in meinen Büchern von Nailoona verwendet. Damit möchte ich auch anderen Frauen davor bewahren, in derartige Nagelstudios zu gehen.  

Wie bist du eigentlich dazu gekommen, Nailoona zu gründen?

Tatsächlich war das eine Erfahrung, die ich nicht mehr aus meinem Kopf losgeworden bin. Ich hatte dann ständig Angst, ein anderes Nagelstudio könnte sich auch so verhalten. Heutzutage ist es sehr schwierig ein gutes Nagelstudio zu Preisen zu finden, die man sich beispielsweise auch als Student leisten kann. Entweder sind es hoch infektiöse Nagelstudios zu günstigen Preisen oder sehr gute Nagelstudios zu hohen Preisen. Natürlich hat gute Arbeit ihren Preis und das ist auch richtig so, aber nicht jeder kann sich das eben leisten oder meist sind derartige Studios direkt vollständig ausgebucht. Daher kam ich mit allen diesen Gedanken auf die Idee, Nageldesign Schulungen anzubieten, mit denen sich Frauen, genau wie ich, selbst beibringen können, tolle Nägel zu machen oder sich dadurch vielleicht selbstständig zu machen. Die Schulungen sind alle online. Das hat den coolen Vorteil, dass sie zum einen billiger sind, da man sich beispielsweise die Schulungsraum Miete spart. Zum anderen können damit beispielsweise auch Mütter ihre Zeit flexibel planen und immer, wenn das Kind schläft, ein neues Kapitel bearbeiten.  

Wie bist du dazu gekommen, mit ND24 NailDesign zu arbeiten?  

Weil mir die Lieferzeiten damals für meine eigenen Produkte zu lang waren, bin ich auf der Suche nach einem anderen Anbieter auf ND24 NailDesign gestoßen. Hier wurde u.a. damit geworben, dass sie innerhalb eines Tages zustellen. Zudem fand ich die Preise sehr fair. Also bestellte ich hier und war sehr zufrieden. Seither bin ich immer wieder auf ND24 NailDesign zurückgekommen, wenn ich was brauche und habe kaum mehr woanders bestellt. Bei Nailoona biete ich keine Produkte an. Viele meiner Kunden wollen aber das, was sie in der Schulung gelernt haben, auch direkt anwenden können. Ein Set wäre hier sehr praktisch. Daher habe ich mir überlegt, einen Kooperationspartner zu suchen, bei dem sich meine Kunden das Set bestellen können. Hier musste ich natürlich direkt an ND24 NailDesign denken, ein Set für einen fairen Preis und mit super Qualität. Was hätte es Besseres geben können? Zudem bin ich echt glücklich mit den Menschen, die bei ND24 NailDesign arbeiten. Bisher hatte ich hier nur nette Kontakte, mit denen das Arbeiten einfach nur Spaß macht. Heute haben ND24 NailDesign und ich sogar ein gemeinsames Gelnägel Starterset entwickelt mit hochwertigen Produkten und einem super Preis. 

Aikis Nageldesign Master Set
Aikis Nageldesign Master Set
Aikis Nageldesign Master Set
Aikis Nageldesign Master Set
Aikis Nageldesign Master Set
Aikis Nageldesign Master Set
Aikis Nageldesign Master Set
Aikis Nageldesign Master Set
Aikis Nageldesign Master Set
Aikis Nageldesign Master Set
Aikis Nageldesign Master Set
Aikis Nageldesign Master Set
Aikis Nageldesign Master Set
Aikis Nageldesign Master Set
Aikis Nageldesign Master Set
Aikis Nageldesign Master Set

Aikis Nail Design Master Set

€99,00