Kategorie: Bye Bye Glitter ūü•≤

Filter:

Produkttyp
0 ausgew√§hlt Zur√ľcksetzen
Effekt
0 ausgew√§hlt Zur√ľcksetzen
Eigenschaft
0 ausgew√§hlt Zur√ľcksetzen

39 Produkte

Filtern und sortieren

Filtern und sortieren

39 Produkte

Produkttyp
Effekt
Eigenschaft

39 Produkte

Mikroplastik-Verbot und die Zukunft von Nageldesign mit Fakten

Mit dem 15. Oktober 2023¬†markiert der Kalender einen entscheidenden Tag f√ľr die Nageldesign-Branche, denn die neuen EU-Vorschriften zum Mikroplastik-Verbot¬†treten in Kraft. Das bedeutet, dass Produkte wie Kosmetika mit losem Glitter oder Mikroperlen nicht mehr verkauft werden d√ľrfen.

Abschied von Mikroplastik im Nageldesign

Die Vorschriften betreffen alle synthetischen Polymerpartikel unter 5 mm, die organisch, unl√∂slich und schwer abbaubar sind. Das betrifft nicht nur die Glitzerelemente in Naildesign-Produkten, sondern auch Kosmetika, die Mikroplastik f√ľr vielf√§ltige Zwecke verwenden, z. B. zur Exfoliation der Haut oder zur Erzielung einer spezifischen Textur, eines Duftstoffs oder einer bestimmten Farbe.

Biologisch abbaubare Alternativen

Der Schwerpunkt liegt nun auf der Entwicklung und Implementierung von umweltfreundlichen, biologisch abbaubaren Alternativen, die keine Belastung f√ľr die Umwelt darstellen. Die Unternehmen stehen in der Pflicht, auf eine mikroplastikfreie Herstellung umzustellen. Dabei gilt es, innovative, sichere und nachhaltige Produkte zu entwickeln, die den Verbraucherw√ľnschen entsprechen und gleichzeitig die Umwelt schonen.

√úbergangszeit und Anpassung

F√ľr einige Produkte gibt es √úbergangsfristen, die den Unternehmen die n√∂tige Zeit einr√§umen, um ihre Produktion anzupassen und auf nachhaltige Alternativen umzustellen. Diese Phase ist entscheidend f√ľr die Zukunft der Branche und wird den Weg f√ľr eine neue √Ąra des umweltbewussten Nageldesigns¬†ebnen.

Zukunftsperspektiven: Nachhaltigkeit im Fokus

Die √Ąnderungen im Gesetzgebungsrahmen bieten nicht nur Herausforderungen, sondern auch Chancen f√ľr die Entwicklung von neuen, gr√ľnen Technologien und Produkten. Diese Evolution ist ein positiver Schritt in Richtung einer nachhaltigeren Zukunft und sch√§rft das Bewusstsein f√ľr umweltfreundliche Praktiken in der gesamten Industrie.

Fazit

Die Welt des Nageldesigns erlebt durch das Mikroplastik-Verbot einen tiefgreifenden Wandel. Der Verlust von Glitter ist ein Weckruf f√ľr die Branche, umweltfreundliche, biologisch abbaubare Alternativen zu entwickeln und zu integrieren. Diese neue √Ąra des Nageldesigns steht f√ľr Innovation, Nachhaltigkeit und Umweltschutz, wodurch wir nicht nur unserer Kreativit√§t Ausdruck verleihen, sondern auch aktiv zum Schutz unseres Planeten beitragen.

ūüĎá